Veranstaltung: Die andere Seite Israels

Vortrag über ihr Buch mit
Susan Nathan

Donnerstag, 28. Mai 2009, 19.30 Uhr
Begegnungszentrum Union (oberer Saal), (Klybeckstr. 95), freiwilliger Austritt

Mit 50 Jahren erfüllt sich die englische Jüdin Susan Nathan ihren langjährigen Traum und zieht 1999 von England ins Gelobte Land. Die anfängliche Begeisterung für ihre neue Heimat wird bald gedämpft. Als Englischlehrerin in der arabischen Stadt Tamra in Galiläa lernt sie die andere Seite Israels kennen. Heute engagiert sich die ehemalige Kämpferin gegen die Apartheid in Südafrika gegen Apartheid und Rassismus in Israel. Über ihre Erfahrungen berichtet sie offen und sehr eindrücklich im Buch „Sie schenkten mir Dornen“(Verlag Bastei Lübbe).

organisiert von Palästina-Solidarität Region Basel

Unterstützt von: AkuS (Aktion kritisch unabhängige Studierende). Basels starke Alternative (BastA!), Basler Frauenvereinigung für Frieden und Fortschritt, Bewegung für den Sozialismus, Gesellschaft Schweiz-Palästina, Neue PdA, Schweizerische Friedensbewegung, Sozialistische Alternative

10.05.2009 12:52 Alter: 9 Jahre